· 

Bericht aus unserer Mitgliederversammlung

Nach längerer Pause trafen wir uns zur Mitgliederversammlung. Der Vorstand berichtete über die Maßnahmen der vergangenen 2 Jahre. In dieser Zeit erschien zweimal unser Jahresheft, sämtliche Naturschutzarbeiten konnten erfolgreich durchgeführt werden, regelmäßig samstags wurde von unserer Gruppe der Recyclinghof betreut. Außerdem gab es Einsätze in Zusammenhang mit den Renaturierungsmaßnahmen der Gemeinde an der Weihung bei der Weinhalde, und endlich konnte unser geforderter Amphibienteich angelegt werden. Durch eine Unterschriftensammlung ( 100 Unterschriften in 3 Tagen ) in Sachen Renaturierungsgebiet versuchten wir noch eine Verbesserung der Wegegestaltung zu erreichen.

Die Kassiererin erläuterte ihren Kassenbericht. Die Kasse wurde akkurat und professionell geführt.

Die Vorstandschaft und die Kassiererin wurden entlastet

Der Vorstand bedankte sich herzlich bei allen Helfenden, die immer wieder bei Arbeitseinsätzen dabei sind. Da die Naturschutzarbeit uns wichtigstes Thema ist, tragen die Mitarbeitenden so wesentlich zum Erfolg unserer Arbeit bei.

Da das Gebäude unseres Vereinslokals in Staig demnächst abgerissen wir, bot uns und die Gemeinde neue Räumlichkeiten im Steinberger Turnhallengebäude an. Darüber stehen wir mit der Gemeinde noch im Gespräch.

Bei der Wahl wurden drei weitere Mitglieder im Amt des Beisitzers* in bestätigt.

Die Anwesenden blieben über weitere anstehenden Maßnahmen noch längere Zeit miteinander im Gespräch. Ob ein Obstwiesenfest dieses Jahr stattfindet, wird kurzfristig aber rechtzeitig noch bekanntgeben. Auch unsere Kindergruppe kann nach den Sommerferien fortgesetzt werden, denn ein Dreierteam wird die

 

Leitung übernehmen.